Nachrichten

Auswahl
 

Entscheidung gegen Bahnhaltepunkt Wechloy unverständlich

Die Entscheidung der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) Niedersachsen gegen weitere Haltepunkte im regionalen Schienennahverkehr und damit auch gegen einen Haltepunkt am Universitätsstandort Wechloy wird vom Oldenburger Landtagsabgeordneten Jürgen Krogmann kritisiert. "Offenbar hat es bei der LNVG einen Positionswechsel in dieser Frage gegeben," stellt Krogmann nach Telefonaten mit dem Fahrgastverband ProBahn und der LNVG fest. mehr...

 
 

Oldenburger SPD unterstützt Parteivorsitzenden Kurt Beck

Der Vorstand des SPD-Unterbezirks Oldenburg-Stadt hat sich auf seiner letzten Sitzung mit der aktuellen Lage der Partei auf Bundesebene befasst. Einmütig steht der Oldenburger SPD-Vorstand nach Darstellung seines Vorsitzenden, des Landtagsabgeordneten Wolfgang Wulf, zum Kurs der Berliner Parteiführung. Der jüngste Beschluss des Parteirates wird nachhaltig geteilt. mehr...

 
 

Minister hat nicht zu drängen

"In der Regierungserklärung hat die Landesregierung noch am Mittwoch beteuert, die kommunale Selbstverwaltung stärken zu wollen. Mit seinen Auflagen zur Genehmigung des Oldenburger Haushaltes zeigt Innenminister Uwe Schünemann nun, wie wenig er das Selbstbestimmungsrecht von Kommunen respektiert", kritisiert der Oldenburger Landtagsabgeordnete Jürgen Krogmann. mehr...

 
 

Positive Entwicklung Oldenburgs muss langfristig gesichert werden

„Jeder neue Arbeitsplatz in Oldenburg wird von der SPD begrüßt!“ so Christoph Sahm, stellvertretender Vorsitzender der Oldenburger SPD. Die aktuelle Entwicklung zeige, dass die SPD gemeinsam mit dem Oberbürgermeister Dietmar Schütz bereits vor einigen Jahren die richtigen Weichen gestellt hat. „Großprojekte dieser Art haben eine lange Vorlaufzeit“, so Sahm weiter. mehr...

 
 

Wolfgang Wulf unterstützt Oldenburger Stadtelternrat

Elternvertreter von Oldenburger Gymnasien und Gesamtschulen haben sich für die Verbesserung der Situation der Schülerinnen und Schüler ausgesprochen, die demnächst in die Gymnasiale Oberstufe wechseln. Wie der Stadtelternrat (STER) mitteilte, wollen die Eltern „nicht länger mit ansehen, wie ihre Kinder Opfer einer unausgegorenen Bildungspolitik werden.“ Oldenburgs SPD-Landtagsabgeordneter Wolfgang Wulf kann die Sorgen der Eltern verstehen. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29